Angebote zu "Gold" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Von der Salzgewinnung zum Kurbad
5,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bad Dürkheim ist seit über 100 Jahren Mineralheil- und noch längerSolbad, und das haben wir den Solequellen zu verdanken, die seitlanger Zeit genutzt werden. Das ?Weiße Gold? Bad Dürkheims hatschon vor 2.500 Jahren die Kelten angelockt. Jahrhundertelang produzierteman in den Salinen Salz und verbrauchte dabei Unmengenan Holz. Bis im 18. Jahrhundert mit den Gradierwerken die Revolutionin der Salzherstellung gelang: Monumentale, bis zu 750 m langeBauten gradierten die Sole. Im nächsten Jahrhundert, als die Zeit derSalzgewinnung vorbei war, wurden die Gradierbauten zu Freiluft-Inhalatorien, und das Solbad Bad Dürkheim durfte Gäste aus allerWelt begrüßen. Heute ist der Kurpark mit seinen elf Brücken undWasserspielen schöner denn je und der ideale Ort, um mit den Gästeführernin die mondänen alten Zeiten einzutauchen. Beim Besuch desDürkheimer Gradierbaus lernen Sie seine wechselvolle und dramatischeGeschichte kennen, vom Industriebauwerk zu einem der größtenFreiluftinhalatorien Deutschlands, überschattet von zwei Brandkatastrophen.ACHTUNG: Auf Grund der momentanen Situation, ist der Besuch der Saline mit dem Gästeführer nicht möglich. Im Anschluss an die Führung können Sie gerne mit dem Ticket den Gradierbau betreten und sich dort aufhalten.DAUER: ca. 1,5 StundenTREFFPUNKT: vor der Tourist Information

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe